Ereignisse

Bhanu (indisch: die Sonne) - im Jahr 2013/2014

 

 

 

  

 

 

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende.

 

Zwischenzeitlich bin ich 2 Jahre.

Ein Jahr voller Ereignisse.

 

Wir haben sportlich viel erreicht, das seht ihr nebenstehend.

 

Ich bin aber auch dieses Jahr ein richtiger Deckrüde geworden;

*angekört im BSB e.V.*


1. SfG - Obedience - Tussi - Turnier am 8.11.2014

Es war unser erster Start in Klasse I .  Doch am Ende stellte sich heraus, der Ober-Tussi-Mann war diesmal ich - Bhanu.  Ich bin aus der Box Frauchen mal entgegen gegangen = 0 P. Aber schaut Euch einfach das Ergebnis an.

 

Distanzkontrolle:  8 P.  

Box: 0 P                        

Schöne Fußarbeit: 8 P., 

Abrufen: 8 P                 

Steh a d B:   8 P

Sitz a d B:  10 P

Bringen:      5 P.           

Sprung ü d Hürde:  8 P 

Gruppe: 10 P.
Gesamteindruck: 10 P
 

 

 

 

Ein "V" in OBI-1 wurde es leider nicht. Nun kommt der Winter und auf ein Neues in 2015


43. Spezial-Rassehunde-Ausstellung in Neudrossenfeld - Was für ein Tag

 

Freitag, kein Sport, kämmen und bürsten war angesagt. Frauchen ließ es aber gleich sein, denn dann wäre ich nächsten Tag nackt gewesen. 

  • um 4.00 Uhr ging es von Potsdam los - ohne Fressen 
  • um 8.00 Uhr war Anmeldung in Neudrossenfeld und alle 9 Hunde in meiner Klasse waren auch da. 

 

Wir starteten das erste Mal in der "Offenen Klasse" , als Jungspund. Schön wäre ein "sehr gut" und mehr als Platz 9 gibt es nicht. So gingen wir in den Ring.

Was sollte also passieren  U N D  dann kam die Zeit wir standen alle im Ring - was war das für ein schönes Bild.

 

Obi-Training machte sich bezahlt - ich stand wie eine "Eins", ja aber laufen mußten wir auch noch und jeder der mich kennt weiß, dass ich meine Rute sehr stolz trage. Wir wurden bewertet und dann kam die große Überraschung - immer weiter wurde ich nach vorne gestellt. Wir konnten es alle nicht glauben und die am Ring, hielten den Atem an.  

 

Wir waren soooo Happy 

 

Hier das Resultat:

 

Vorzüglich/exc. 2 - Res. Anw. Dt. Ch. VDH

25 Monate alter mittelgroßer Hund, sehr guter Kopf, leichte Ramsnase, sehr gut angesetzte Ohren, sehr schöne dunkle Augen, kompakter Körperbau, mit excellenten Winkelungen vorne und hinten, ausgezeichnete Brust und Vorderbrust, ausgezeichnete Rückenlinie, ausgezeichnete Fellstruktur, graue Farbe, sehr gute Bewegung, Rute in Bewegung hoch getragen, sehr gutes Wesen und sehr gute Vorführung.


2. Obedience - Prüfung

Nicht alle guten Dinge sind DREI - nein wir schafften unser "vorzüglich" im zweiten Anlauf am 23.08.2014 bei den Hundefreunden in Schulzendorf. Hier hatten wir gemeldet und hier starteten wir.

Richter war unser DVG-Obmann für Obedience "Uwe Wehner", der auch gleich zwei Richteranwärterinnen mitbrachte. Oh weh - drei Augenpaare sahen noch mehr.

Aber Jippie, war es die Startnummer 1   o d e r   die neu von Henny entworfene eigens für unsere Obi-Truppe gemachte Vereinskleidung?

Egal - wir haben es geschafft mit 250 Pkt. - sind super glücklich und ihr seht uns nun bald in der Obedience-Klasse 1

 


1. Obedience - Prüfung

Seit bestandener Begleithundprüfung übte Frauchen mit mir Obedience - hohe Schule der Unterordnung/Gehorsam. Eigentlich nicht so ihr Ding, aber sie merkte, mir bereitet es Freude und so legten wir gemeinsam los. Nun ergab sich auch noch, dass der eigene Verein, eine erste Obedience-Prüfung ausrichten wollte   u n d    da wollten wir dabei sein. Also wurde geübt und geübt. Da Frauchen nicht überall die Augen haben kann, half uns Henny dabei - Danke Henny. Mit Ehrgeiz und Hilfe stand unser Ziel fest und wir traten zur ersten Prüfung an. Frauchen wußte, dass noch nicht alles perfekt ist, aber probieren - geht über studieren; wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Also starteten wir am 31.05.2014 und was soll ich sagen - wir waren glücklich, auch wenn ich einige Punkte Frauchen klaute. Wir haben mit sehrgut bestanden. Ein Video findet ihr auch unter Mediathek.

Ich weiß aber, dass es jetzt nicht leichter für mich wird, denn Frauchen holte sich viele Tips von Judith und bald wollen wir im vorzüglich landen. Oh Oh.

 


Mein erster Wettkampf - THS - Frühjahrsprüfung

Oh, was war das für ein Wochenende. Zeitig aufstehen, ordentlich wässern und dann ging es schon los. Es wurde mein erster Wettkampf im Turnierhundsport - Geländelauf 2000 m. Ich sollte nun zeigen, was ich bei Stefanie gelernt habe - ordentlich ziehen.

Sie ist auch meine Läuferin, denn Frauchen packt das nicht mehr. Ist aber auch egal, ich mag Stefanie sehr.

Leider lief so eine freilaufende Tüffe umher; ich hätte lieber mit ihr gespielt und so verpaßten wir um 18 Sek.  unsere Quali-Zeit. Steffi war aber nicht böse und meinte, dass müssen wir noch üben.

 

Der 1. Platz war es am Ende aber doch :-).

DANKE Steffi

 

Ach was ich noch sagen wollte, Brioche war auch dabei. Die musste mit Melanie aber 5000 m laufen - ist ja auch älter, aber k.o war sie auch


Urlaub im Land der Trolle

Meine Dosenöffner lieben dieses Land, vielleicht daher auch ein Norweger Papa ? Also ging es im Sommer- und Winterurlaub zu meiner Patentante "Mette". Ein Besuch mit Papa war auch geplant, leider trafen wir nur Susanne, sein Frauchen. Ich habe viel erlebt.

 

Winter 2014

Sommer 2013


Fotoshooting mit Henny

Wir schreiben März 2013. Man kann sehen, wie schnell die Zeit vergeht und schaut, wie gross ich geworden bin. Was Licht ausmacht - ich bin aber "GRAU"